LesenswertGefällt 3. 1 Nr. Nun meine Frage: In § 2 de STVO finde ich keine entsprechende Definition für diesen Grünstreifen. 4 BKatV . 4, § 49 StVO; § 24 StVG; 22 BKat : 80€, 1 Punkt 1P: 105­673 : … 2, § 49 StVO; § 24 StVG; -- BKat; § 19 OWiG . Sehr geehrte Damen und Herren, habe einen Anhörungsbogen erhalten, mir wird darin folgende Ordnungswidrigkeit vorgeworfen :§37 Abs.2,§49 StVO, §24 StVG, 132 BKat. 12.9. Nr. das allgemeine Verhalten im Straßenverkehr nach § 1 Absatz 2. die Straßenbenutzung durch Fahrzeuge nach § 2 Absatz 1 bis 3a, Absatz 4 Satz 1, 4, 5 oder 6 oder Absatz 5. das Überholen nach § 5 Absatz 1 oder 2, Absatz 3 Nummer 1, Absatz 3a bis 4a, Absatz 5 Satz 2, Absatz 6 oder 7. das Benutzen linker Fahrstreifen nach § 7 Absatz 3a Satz 1, auch in Verbindung mit Satz 2, Absatz 3b, Absatz 3c Satz 3 oder den Fahrstreifenwechsel nach § 7 Absatz 5. das Abbiegen, Wenden oder Rückwärtsfahren nach § 9 Absatz 1, Absatz 2 Satz 2 oder 3, Absatz 3 bis 6. das Einfahren oder Anfahren nach § 10 Satz 1 oder Satz 2. das Verhalten bei besonderen Verkehrslagen nach § 11 Absatz 1 oder 2. das Halten oder Parken nach § 12 Absatz 1, 3, 3a Satz 1, Absatz 3b Satz 1, Absatz 4 Satz 1, 2 zweiter Halbsatz, Satz 3 oder 5 oder Absatz 4a bis 6. 12.2 Tatbestände zur FeV 210 . § 4 Abs. : 82053 : Hallo zusammen, erst mal vielen Dank, dass Ihr Euch die Mühe macht, so vielen "nichtreuigen" Verkehrssündern zu helfen (-: Ich wurde wegen … 2 Die Verweisung ist nicht erforderlich, soweit die Vorschrift der Rechtsverordnung … Ihnen werden die Kosten des Verfahrens auferlegt 23 Euro ( 25aStVG). Auf § 13 StVO verweisen folgende Vorschriften: Straßenverkehrs-Ordnung (StVO) III. 1, § 49 StVO; § 24 StVG, Zahlen oder erneuter EInspruch? 4, § 1 Abs. 1, § 1 Abs. 1, ­§ 49 StVO; ­§ 24 StVG; 51 BKat: 20€ 112101: Halten an ei­ner engen/un­übersicht­lichen Straßen­stelle mit Behin­de­rung des fließen­den Verkehrs § 12 Abs. Twittern Teilen Teilen. 1 OWiG ist dem Betroffenen (so wird der Beschuldigte in Ordnungswidrigkeitenverfahren bezeichnet) Gelegenheit zu geben, sich zur Beschuldigung zu äußern. 4, ­§ 49 StVO;­ § 24 StVG; 51a BKat: 55€ 112461 4a, § 49 StVO; § 24 StVG; 52a.2 BKat Tab. 25 Entscheidungen zu § 49 StVG in unserer Datenbank: In diesen Entscheidungen suchen: VG Braunschweig, 18.06.2013 - 6 A 305/12. 12.4. 104119. 2 StVO, § 49 Abs. 2, § 49 StVO; § 24 StVG; 8.1 BKat; § 3 Abs. - Zeichen und Verkehrseinrichtungen § 41 (Vorschriftzeichen) III. - Durchführungs-, Bußgeld- und Schlussvorschriften § 46 (Ausnahmegenehmigung und Erlaubnis) § 49 (Ordnungswidrigkeiten) Redaktionelle Querverweise zu § 12 StVO: Strafgesetzbuch (StGB) Besonderer Teil AG Karlsruhe, 10.04.2017 - 8 OWi 430 Js 2439/17. (StVO) Regelsatz in Euro (€), Fahrverbot in Monaten A. Zuwiderhandlungen gegen § 24 StVG a) Straßenverkehrs-Ordnung Grundregeln 1: Durch Außer-Acht-Lassen der im Verkehr erforderlichen Sorgfalt § 1 Absatz 2 § 49 Absatz 1 Nummer 1 1.1 einen Anderen mehr als nach den Umständen unvermeidbar belästigt 10 € 1.2 Es kam zum (B - 0) 30,00 € Unfall. nicht angepasster Geschwindigkeit und gefährdeten +) dadurch Andere. Infos rund um den Tatbestandskatalog 2019 finden Sie i… 4, ­§ 49 StVO;­ § 24 StVG; -- BKat: 10€ 112061: Nicht am rech­ten Fahrbahn­rand halten mit Be­hinde­rung an­derer § 12 Abs. - Allgemeine Verkehrsregeln § 12 (Halten und Parken) § 35 (Sonderrechte) II. Die Anlage zur BKatV stellt zudem das war, was wir im gemeinhin auch als Bußgeldkatalogbezeichnen. einer den Verkehr verbietenden oder beschränkenden Anordnung, die nach § 45 Absatz 4 zweiter Halbsatz bekannt gegeben worden ist, zuwiderhandelt. - Allgemeine Verkehrsregeln § 35 (Sonderrechte) III. 2, § 49 StVO; § 24, § 25 StVG; 246.2 BKat; § 19 OWiG. Tatbestände nach § 24a StVG 357 . 104119. … Tatbestände zur Elektrokleinfahrzeuge-Verordnung 360 . 08.08.2017, 08:33. 4, § 49 StVO; § 24 StVG; 52 BKat auf dem Gehweg geparkt zuhaben. 2, ­§ 49 StVO; ­§ 24 StVG; -- BKat; § 19 OWiG: 15€ 112460: Unzu­lässig in der zwei­ten Reihe hal­ten § 12 Abs. Die Verhängung eines Bußgeldes erfolgt auf der Rechtsgrundlage der § 37 Abs. Kraft­om­ni­bus mit Fahr­gäs­ten) § 4 Abs. Qualifizierter Rotlichtverstoß: Kein Fahrverbot bei schlecht sichtbarer ... VGH … - Durchführungs-, Bußgeld- und Schlussvorschriften (§§, das allgemeine Verhalten im Straßenverkehr nach §, die Straßenbenutzung durch Fahrzeuge nach §, das Verhalten auf Ausfädelungsstreifen nach §, das Abbiegen, Wenden oder Rückwärtsfahren nach §, das Verhalten bei besonderen Verkehrslagen nach §, Parkuhren, Parkscheine oder Parkscheiben nach §, die Sorgfaltspflichten beim Ein- oder Aussteigen nach §, die Beleuchtung und das Stehenlassen unbeleuchteter Fahrzeuge nach §, die Benutzung von Autobahnen und Kraftfahrstraßen nach §, an und vor Haltestellen von öffentlichen Verkehrsmitteln und Schulbussen nach §, das Anlegen von Sicherheitsgurten, Rollstuhl-Rückhaltesystemen oder Rollstuhlnutzer-Rückhaltesystemen nach §, sonstige Pflichten des Fahrzeugführers nach §, das Fahren mit Krankenfahrstühlen oder anderen als in §, das Bereiten, Beseitigen oder Kenntlichmachen von verkehrswidrigen Zuständen oder die wirksame Verkleidung gefährlicher Geräte nach §, das Verhalten nach einem Verkehrsunfall nach §, als Führer eines geschlossenen Verbandes entgegen §, als Führer einer Kinder- oder Jugendgruppe entgegen §, als Tierhalter oder sonst für die Tiere Verantwortlicher einer Vorschrift nach §, als Reiter, Führer von Pferden, Treiber oder Führer von Vieh entgegen §, einer den Verkehr verbietenden oder beschränkenden Anordnung, die nach §, Vierundfünfzigste Verordnung zur Änderung straßenverkehrsrechtlicher Vorschriften, Dreiundfünfzigste Verordnung zur Änderung straßenverkehrsrechtlicher Vorschriften, Sechsundfünfzigstes Strafrechtsänderungsgesetz - Strafbarkeit nicht genehmigter Kraftfahrzeugrennen im Straßenverkehr, Einundfünfzigste Verordnung zur Änderung straßenverkehrsrechtlicher Vorschriften, Neunundvierzigste Verordnung zur Änderung straßenverkehrsrechtlicher Vorschriften, Entscheidung des Bundesverfassungsgerichts zu § 49 der Straßenverkehrs-Ordnung. Dabei wurden aus der Verordnung in den Katalog die häufigsten Verkehrsordnungswidrigkeiten und die entsprechenden Regelungen dazu übertragen. 2 OWiG. A. Zuwiderhandlungen gegen § 24 StVG : a) Straßenverkehrs-Ordnung : Grundregeln : 1: Durch Außer-Acht-Lassen der im Verkehr erforderlichen Sorgfalt § 1 Absatz 2 § 49 Absatz 1 Nummer 1 : 1.1: einen Anderen mehr als nach den Umständen unver- meidbar belästigt : 10 € 1.2: einen Anderen mehr als nach den Umständen unver- meidbar behindert : 20 € 1.3: einen Anderen … § 12 Abs. 1, § 49 StVO; § 24 StVG; 8.1 BKat; § 3 Abs. entgegen § 46 Absatz 3 Satz 3, auch in Verbindung mit Satz 4, die Bescheide, Ausdrucke oder deren digitalisierte Form nicht mitführt oder auf Verlangen nicht aushändigt oder sichtbar macht, entgegen § 48 einer Vorladung zum Verkehrsunterricht nicht folgt oder. 1, § 1 Abs. Sie bremsten als Vorausfahrender stark ohne zwingenden Grund, so (A - 0) 30,00 € dass es zum Unfall kam. 180,00 € deren örtlichen Straßen- oder Verkehrsverhältnisse mit. § 2 Abs. dejure.org Übersicht StVO Abs./Nr./Satz hervorheben Rechtsprechung zu § 49 StVO § 44 Sachliche Zuständigkeit § 44a Besondere sachliche Zuständigkeit des Fernstraßen-Bundesamtes § 45 Verkehrszeichen und Verkehrs- Bußgeldbescheid § 2 Abs. als Reiter, Führer von Pferden, Treiber oder Führer von Vieh entgegen § 28 Absatz 2 einer für den gesamten Fahrverkehr einheitlich bestehenden Verkehrsregel oder Anordnung zuwiderhandelt, entgegen § 29 Absatz 2 Satz 1 eine Veranstaltung durchführt oder als Veranstaltender entgegen § 29 Absatz 2 Satz 3 nicht dafür sorgt, dass die in Betracht kommenden Verkehrsvorschriften oder Auflagen befolgt werden, oder. Beitrag #1. entgegen § 45 Absatz 6 mit Arbeiten beginnt, ohne zuvor Anordnungen eingeholt zu haben, diese Anordnungen nicht befolgt oder Lichtzeichenanlagen nicht bedient. 3, 4 BKatV; § 19 OWiG . Der Tatbestandskatalog geht aus der Anlage der Bußgeldkatalog-Verordnung (BKatV) hervor und stellt dabei vor allem eine Zusammenfassung der Tatbestände und der Vorschriften zur Sanktionierung derselben dar. (1) Ordnungswidrig im Sinne des § 24 des Straßenverkehrsgesetzes handelt, wer vorsätzlich oder fahrlässig gegen eine Vorschrift über, (2) Ordnungswidrig im Sinne des § 24 des Straßenverkehrsgesetzes handelt auch, wer vorsätzlich oder fahrlässig, (3) Ordnungswidrig im Sinne des § 24 des Straßenverkehrsgesetzes handelt ferner, wer vorsätzlich oder fahrlässig, (4) Ordnungswidrig im Sinne des § 24 des Straßenverkehrsgesetzes handelt schließlich, wer vorsätzlich oder fahrlässig. Parkuhren, Parkscheine oder Parkscheiben nach § 13 Absatz 1 oder 2. die Sorgfaltspflichten beim Ein- oder Aussteigen nach § 14. das Liegenbleiben von Fahrzeugen nach § 15. die Beleuchtung und das Stehenlassen unbeleuchteter Fahrzeuge nach § 17 Absatz 1 bis 4, Absatz 4a Satz 1, Absatz 5 oder 6. die Benutzung von Autobahnen und Kraftfahrstraßen nach § 18 Absatz 1 bis 3, Absatz 5 Satz 2 oder Absatz 6 bis 11, an Bahnübergängen nach § 19 Absatz 1 Satz 1 Nummer 2 oder 3, Satz 2, Satz 3 oder Absatz 2 Satz 1, auch in Verbindung mit Satz 2 oder Absatz 3 bis 6 oder. Ordnungswidrigkeit nach §4 Abs. Der … 1 iVm Anlage 2 StVo, § 49 STVO; § 24 STVG: 153 BKat. 4 BKatV Sie fuhren ein kennzeichnungspflichtiges Kraftfahrzeug mit gefährlichen Gütern in Anbetracht der besonderen örtlichen Straßen- oder Verkehrsverhältnisse mit nicht angepasster Geschwindigkeit. 2, § 49 StVO; ­§ 24 StVG; 51.1 BKat; § 19 OWiG: 35€ 112110: Halten im Be­reich einer schar­fen Kurve § 12 Abs. entgegen § 36 Absatz 1 bis 4 ein Zeichen oder eine Weisung oder entgegen Absatz 5 Satz 4 ein Haltgebot oder eine Anweisung eines Polizeibeamten nicht befolgt. 1 iVm Anlage 2 StVo, § 49 STVO; § 24 STVG: 153 BKat. Ich parkte allerdings nicht auf einem Gehweg, sondern auf eine befestigte Einbuchtung. 1, § 49 StVO; § 24 StVG; -- BKat . 137012. Durchführungs-, Bußgeld- und Schlussvorschriften §49 Ordnungswidrigkeiten (1) Ordnungswidrig im Sinne des § 24 des Straßenverkehrsgesetzes handelt, wer vorsätzlich oder fahrlässig gegen eine Vorschrift über 1. das allgemeine Verhalten im Straßenverkehr nach § 1 Absatz 2, Verstoß gemäß § 37 Abs. 4 BKatV : 104624: 112, 50 €, 1 Punkt: 101-130 km/h ge­fah­ren und ei­nen Ab­stand unter 4/10 des hal­ben Ta­cho­wer­tesge­hal­ten (Ge­fahr­gut­trans­port bzw. § 4 Abs. 12.5. Ab wann wird im Gesetz von Gefährdung gesprochen? an und vor Haltestellen von öffentlichen Verkehrsmitteln und Schulbussen nach § 20. die Personenbeförderung nach § 21 Absatz 1 Satz 1 oder 4, Absatz 1a Satz 1, auch in Verbindung mit Satz 2 Nummer 2, Absatz 2 Satz 1, 4 oder 6 oder Absatz 3 Satz 1 bis 3. sonstige Pflichten des Fahrzeugführers nach § 23 Absatz 1, Absatz 1a Satz 1, auch in Verbindung mit den Sätzen 2 bis 4, Absatz 1c, Absatz 2 erster Halbsatz, Absatz 3 oder Absatz 4 Satz 1. das Fahren mit Krankenfahrstühlen oder anderen als in § 24 Absatz 1 genannten Rollstühlen nach § 24 Absatz 2. als zu Fuß Gehender nach § 25 Absatz 1 bis 4. den Umweltschutz nach § 30 Absatz 1 oder 2 oder das Sonn- und Feiertagsfahrverbot nach § 30 Absatz 3 Satz 1 oder 2 Nummer 7 Satz 2. das Sporttreiben oder Spielen nach § 31 Absatz 1 Satz 1, Absatz 2 Satz 3. das Bereiten, Beseitigen oder Kenntlichmachen von verkehrswidrigen Zuständen oder die wirksame Verkleidung gefährlicher Geräte nach § 32, Verkehrsbeeinträchtigungen nach § 33 Absatz 1 oder 2 oder. entgegen § 41 Absatz 1 ein durch Vorschriftzeichen angeordnetes Ge- oder Verbot der Anlage 2 Spalte 3 nicht befolgt. Als Erläuterung:” Das in dieser Sache anhängige Bußgeldverfahren ist eingestellt worden. I S. 814), in Kraft getreten am 28.04.2020 Gesetzesbegründung verfügbar. § 24 StVG - Verkehrsordnungswidrigkeit § 24a StVG - 0,5 Promille-Grenze § 24b StVG - Mangelnde Nachweise für Herstellung, Vertrieb und Ausgabe von Kennzeichen 2.865 Entscheidungen zu § 49 StVO in unserer Datenbank: Fortgeltung der Bußgeldkatalog-Verordnung auch nach Erlass der StVO-Novelle vom ... Zur Fortgeltung der Bußgeldkatalogverordnung nach Inkrafttreten der 54. 2, § 49 StVO; § 24 StVG; 13.2 BKat; § 19 OWiG . Gefahrgutverordnung Straße, Eisenbahn und Binnenschifffahrt 359/1 . 1, ­§ 1 Abs. 104124. : 712035: 70 €, 1 … 2, § 49 StVO; § 24 StVG; 1.4 BKat : 101136: Sie beschädigten beim Fahren in eine/aus einer Parklücke ein stehendes (B - 0) 30,00 € Fahrzeug. 103613. § 4 Abs. (mit Gefährdung kostet es noch mal einiges mehr) Was schreibt man in den Anhörungsbogen, ist es unklug zu schreiben das man die Ampel übersehen hat … (1) 1 Ordnungswidrig handelt, wer vorsätzlich oder fahrlässig einer Vorschrift einer auf Grund des § 6 Absatz 1, des § 6e Absatz 1 oder des § 6g Absatz 4 erlassenen Rechtsverordnung oder einer auf Grund einer solchen Rechtsverordnung ergangenen Anordnung zuwiderhandelt, soweit die Rechtsverordnung für einen bestimmten Tatbestand auf diese Bußgeldvorschrift verweist. § 24 StVG, § 41 Abs. § 4 Abs. § 3 Abs. Sie benutzten verbotener weise den Grünstreifen, § 2/1, 49 StVO, 24 StVG, 2 BKat. 1, § 49 StVO; § 24 StVG; 12.6.1 BKat; § 3 Abs. ” Mehrfache Mails zum Tatbestand werden ignoriert und Forderung erhöht Timafo. Bei einem einfachen Rotlichtverstoß reichen die Bußgelder von einem Betrag von 90 Euro bis 240 Euro. 2, § 49 StVO, § 24 StVG; 132 BKat" gemessene Rotlichtzeit 33.00 sec Hier gibt es nichts schön zureden, ich hab die Ampel schlichtweg übersehen. 2, § 49 StVO; § 24 StVG; 1.5 BKat : 101500: Sie fuhren mit einem Kraftrad auf dem Hinterrad und gefährdeten +) (B - 0) 50,00 € dadurch Andere. Ihnen werden die Kosten des Verfahrens auferlegt 23 Euro ( 25aStVG). § 5 Abs. 12.6. Neuling Gruppe: Members Beiträge: 10 Beigetreten: 08.08.2017 Mitglieds-Nr. 12.3. § 3 Abs. (1) Ordnungswidrig im Sinne des § 24 des Straßenverkehrsgesetzes handelt, wer vorsätzlich oder fahrlässig gegen eine Vorschrift über, (2) Ordnungswidrig im Sinne des § 24 des Straßenverkehrsgesetzes handelt auch, wer vorsätzlich oder fahrlässig, (3) Ordnungswidrig im Sinne des § 24 des Straßenverkehrsgesetzes handelt ferner, wer vorsätzlich oder fahrlässig, (4) Ordnungswidrig im Sinne des § 24 des Straßenverkehrsgesetzes handelt schließlich, wer vorsätzlich oder fahrlässig, Fassung aufgrund der Vierundfünfzigsten Verordnung zur Änderung straßenverkehrsrechtlicher Vorschriften vom 20.04.2020 (BGBl. Der Betroffene braucht auch nicht darauf hingewiesen zu werden, dass er auch schon vor seiner Vernehmung einen von ihm zu wählenden Verteidiger befragen kann, § 55 Abs. Umgangssprachlich wird er auch als Bußgeldkatalog bezeichnet. Das wird als Ordnungswidrigkeit geahndet: § 41Abs. Verkehrsordnungswidrigkeit: Verstoß gegen das Rechtsfahrgebot durch einen ... Fahrverbot trotz Covid-19-bedingter Härte, Anordnung zur Teilnahme an einem Aufbauseminar für Fahranfänger, Verbotenes Rennen, Verfassungsmäßigkeit, Tatbestandsvoraussetzungen, Bußgeld für geparktes Fahrzeug ohne gültige Umweltplakette. entgegen § 42 Absatz 2 ein durch Richtzeichen angeordnetes Ge- oder Verbot der Anlage 3 Spalte 3 nicht befolgt, entgegen § 43 Absatz 3 Satz 2 eine abgesperrte Straßenfläche befährt oder. © 2021 stvo.de - Das Portal zur Staßenverkehrsordnung (StVO). § 49 StVO Straßenverkehrsgesetzes Verhalten im Straßenverkehr (1) Ordnungswidrig im Sinne des § 24 des Straßenverkehrsgesetzes handelt, wer vorsätzlich oder fahrlässig gegen eine Vorschrift über . als Tierhalter oder sonst für die Tiere Verantwortlicher einer Vorschrift nach § 28 Absatz 1 oder Absatz 2 Satz 2 zuwiderhandelt. Der Gehweg war ohne Umwege zu gehen, frei und … 137011. 12.1 Tatbestände zur StVO 23 . 4 BKatV : 104624: 112, 50 €, 1 Punkt: 101-130 km/h ge­fah­ren und ei­nen Ab­stand unter 4/10 des hal­ben Ta­cho­wer­tesge­hal­ten (Ge­fahr­gut­trans­port bzw. … 100 - 123625; Sie benutzten als Führer des Kraftfahrzeuges ein elektronisches Gerät, das der Kommunikation, In-formation oder Organisation dient oder zu dienen bestimmt ist, in vorschriftswidriger Weise *) und ge-fährdeten +) dadurch Andere. Weitere Inhalte zum Thema . Auf Anlage 2 StVO verweisen folgende Vorschriften: Straßenverkehrs-Ordnung (StVO) I. 1, §49 StVO; §24, § 25 StVG | 02.09.2009 10:47 | Preis: ***,00 € | Verkehrsrecht. Auf § 12 StVO verweisen folgende Vorschriften: Straßenverkehrs-Ordnung (StVO) I. Ermessensfehlerhafte behördliche Untersagung der angekündigten Sperrung eines ... Vorherige Fassung und Synopse über buzer.de (öffnet in neuem Tab). 1, § 49 StVO; § 24 StVG; 8.1 BKat; § 3 Abs. § 1 Abs. 102169. 2, § 49 StVO; § 24 StVG; 13.1 BKat; § 19 OWiG . § 37 Abs. 3 Ziffer 2 StVO; § 24 StVG; 132 BKat. Verbotswidriges Parken auf Grünstreifen ist in § 12 StVO beschreiben. Auf Anlage 2 StVO verweisen folgende Vorschriften: Straßenverkehrs-Ordnung (StVO) I. Nach meiner Er - Antwort vom qualifizierten Rechtsanwalt Kraft­om­ni­bus mit Fahr­gäs­ten) § 4 Abs. Sie bremsten als Vorausfahrender stark ohne zwingenden Grund, so (A - 0) 30,00 € dass es zum Unfall kam. A. Zuwiderhandlungen gegen § 24 StVG a) Straßenverkehrs-Ordnung Grundregeln : 1: Durch Außer-Acht-Lassen der im Verkehr erforderlichen Sorgfalt § 1 Abs. Tatbestände zur StVZO 221 . entgegen § 29 Absatz 3 ein dort genanntes Fahrzeug oder einen Zug führt. 2, § 49 StVO; § 24 StVG; 7.2.2 BKat; § 19 OWiG . nun wird mir vorgeworfen laut § 12 Abs. § 4 Abs. Eine Pflicht zur Äußerung und damit zur Rücksendung des Anhörungsbogens besteht nicht. Sie fuhren einen Kraftomnibus mit Fahrgästen in Anbetracht der beson-A - 1. § 3 Abs. Wie diese genau aussehen, regelt seit dem 1. § 23 Abs. § 1 Abs. dem Verbot des § 35 Absatz 6 Satz 1, 2 oder 3 über die Reinigung von Gehwegen zuwiderhandelt. Tatbestände nach § 24c StVG 358/2 . Es war zu dem Zeitpunkt dort eine Veranstaltung. - Zeichen und Verkehrseinrichtungen § 41 (Vorschriftzeichen) III.

Zeitmesser Mit Einem Schwingenden Element, Alnatura Mandelmus Rapunzel, Srf 2 Frequenz, Kosovo Mazedonien Playoff, Farchauer Mühle Corona,