... Charakteristisch für das Klima in Namibia sind zudem stark schwankende Tagestemperaturen. Temperaturen bis zu 81°F. Der überwiegende Teil des Landes gehört zum Sommerregengebiet. Hauptsaison in Namibia ist Juni bis September und Mitte Dezember bis Mitte Januar. Klicken Sie auf ein Klima-Diagramm um mehr Informationen zu erhalten. Namibia kann das ganze Jahr über bereist werden und es ist eigentlich meistens sonnig. Inhaltsverzeichnis. Von Januar bis April betragen die Temperaturen konstant 31 - 30°C. In dieser Jahreszeit kann es teilweise zu heftigen Gewittergüsse kommen. Wenige Niederschläge und hohe, tages- und jahreszeitlich stark schwankende Temperaturen charakterisieren das Klima Namibias. Das Klima ist angenehm hier im Monat März. Aus den drei Karten zu den Temperaturen in Namibia im März können Sie die jeweiligen höchsten (tagsüber), mittleren bzw. Von April bis Juni sind die Temperaturen angenehm, von Juli bis September kann es im Hochland und der Namibwüste in der Nacht sehr kalt werden. Mit Niederschlägen in Form von heftigen Gewittergüssen ist ausschließlich in den Sommermonaten (November bis Februar, manchmal auch noch im März) zu rechnen. ... Der meiste Niederschlag fällt im März, der insgesamt 0 Regentage aufweist und im Durchschnitt nur 5.0 Sonnenstunden aufweist. Juni ist der kälteste Monat mit um die 21° Celsius.. Jahres-Durchschnitt Überdurchschnittliche Temperaturen werden also im Januar, Februar, März, April, Mai, Juni und Dezember erreicht - die höchste Tagestemperatur ist dabei 20,7 Grad. Er wird heißem und feuchtem Klima geprägt. ... Der meiste Niederschlag fällt im März, der insgesamt 8 Regentage aufweist und im Durchschnitt nur 8.1 Sonnenstunden aufweist. Klima für Windhoek. Die Temperatur des Meerwassers steigt hier auf maximal 17 Grad Celsius. https://www.iten-online.ch/klima/afrika/namibia/windhoek.htm Wetter Frühling 2021: Stotterstart ohne viel Wärme. Zwischen Dezember und Klima Namibia Namibia liegt südlich des Äquators und hat aufgrund dessen zur nördlichen Halbkugel entgegengesetzte Jahreszeiten. Namibia erlangte im Zuge des Namibischen Befreiungskampfes am 21. Durchschnittliche Temperaturen in Namibia im Monat März. Die niedrigsten Temperaturen betragen 72°F. Im Vergleich zu den anderen 2 Orten in Namibia ist es in Swakopmund … März 1990 – mit Ausnahme von Walvis Bay und den Penguin Islands, die bis 1994 unter südafrikanischer Kontrolle standen – die Unabhängigkeit von Südafrika. Von November bis März kann Regen fallen, meist in heftigen Stürmen, die dann die trockenen Flussbette zum Leben erwecken. Durchschnittlich 300 Sonnentage jährlich machen Namibia zu einem ausgesprochen sonnigen Land. Das Klima ist hochmaritim. Neues zum Klima. Oktober, der heißeste Monat im Jahr kann Durchschnittstemperaturen am Tag von bis zu 35°C auweisen. Neues zum Klima. Namibia zählt nicht zu den klassischen Ländern für Bade-Urlaube. März ist seitdem Nationalfeiertag des Landes. Wetter im Jahresverlauf Regen in der Namibwüste im Regenrekordjahr 2010/2011 Das Klima in Namibia gehört weitgehend zum subtropischen Kontinentalklima. Das Klima in Namibia ist trocken und in den meisten Regionen subtropisch kontinental. Zwischen November und April kommt es zu teilweise heftigen Regenfällen. Teilen Twittern Teilen Teilen. In Fishriver Canyon ist der wärmste Monat Dezember mit 31° Celsius Tagestemperatur. Die Hauptstadt und größte Stadt Namibias ist Windhoek. Der Rest des Jahres ist weitestgehend trocken. Das Klima im Norden ist heißer, als im Süden. Klima und Wetter in Namibia. März: Der Monat teilt sich klimatisch in zwei Hälften und bringt sehr süße Früchte Große Hitze, viel Sonne und wenig Regen bestimmen auch das Klima im Monat März auf Sansibar. Im März 2013 wurde hier die Rekordtemperatur von 45,5 °C gemeldet. Teilen Twittern Teilen Teilen. Namibia ist kein Land für einen Badeurlaub, da der Atlantik nur selten über 19°C warm wird und wenn dann nur im Januar – März. ... Besonders hier ist während der allgemeinen Regenzeit zwischen Dezember und März auf Grund der hohen Feuchtigkeit auf Malariaschutz zu achten. Die Luftfeuchtigkeit ist hier, im Gegensatz zu den anderen Landesteilen, sehr hoch. Das Klima im März in Lüderitz ist trocken ; es regnet fast nie (0.3in Niederschlag über 1 Tage). Dafür weht das ganze Jahr über ein warmer Wind und auch im Winter steigt das Thermometer auf 25° C. Sehr heiß ist es in den Monaten Dezember und Januar. Namibia ist ganzjährig sonnenverwöhnt. Lage; Klima; Wetter; Beste Reisezeit; Klimatabelle; Lage von Namibia. Die Jahreszeiten sind quasi vertauscht. Zwischen Dezember und März muss in Namibia mit kurzen und heftigen Regenfällen gerechnet werden (Hauptregenzeit). Klimatabelle und Klimadiagramm Windhoek zeigt welche Temperatur und welche Niederschläge zu erwarten sind. https://www.iten-online.ch/klima/afrika/namibia/namibia.htm Nur der Caprivi-Zipfel im Nordosten hat ein wechselfeuchtes Das Klima Wetter ... für den ist die beste Reisezeit von November bis März. Die Tagestemperatur beträgt im Jahresdurchschnitt 18,2°C. Klima, Reisewetter und beste Reisezeit für Namibia. Gerade zu Beginn des Monats ist es vielerorts noch sehr heiß und trocken, erst zum Monatsende kommt es mit dem langsamen Einsetzen des Südwestmonsuns („Kuzi“) zu starken Niederschlägen. Klima in Namibia. Klima Namibia Klimatabellen. Klima in Fishriver Canyon Namibia Klimazone Fishriver Canyon gehört zu der Klimazone Subtropen. Temperatur Maxima und Minima. Klima Namibia. Das Klima ist subtropisch und schwankend. Den heißesten Sommer von Juli bis September, bezogen auf alle 10 Wetterstationen in Namibia unter 1720 Höhenmetern, verzeichnete man im Jahr 2015 bei durchschnittlichen 20,1 °C. Januar - April ist die Regenzeit. Der 21. Bis Juni/Juli sinken sie auf 26°C. Demzufolge beträgt die generelle Durchschnittstemperatur in diesem Monat März in Lüderitz 77°F. Wenn es in Europa Sommer ist, herrscht in Namibia Winter. Beste Reisezeit für Namibia. In der Nacht bleiben die Temperauren von Oktober bis März konstant 18 - 19°C. 20°C) und warmem, teilweise heißem … Klima für Walfischbucht. Dementsprechend gelten Februar, März sowie Oktober und November als Nebensaison, was durchaus reizvoll sein kann. Jedoch unterscheidet sich das Klima zwischen den Regionen deutlich.Wenig Regen gibt es in der Wüste von Namibia. Sie finden für jeden Monat einzelne Werte für den Niederschlag in mm, Durchschnitts-, maximale und minimale Temperaturen in Grad Celcius sowie Grad Fahrenheit. In Namibia herrscht überwiegend sehr trockenes Wüstenklima mit sehr mildem Winter (ca. Man kann das Land in der Phase durchaus gut bereisen und erhält dann recht gute Angebote. Lediglich im Caprivi-Streifen im Nordosten herrscht tropisches Klima mit hoher Luftfeuchtigkeit und häufigem Regen. Wie ist das Klima in Fishriver Canyon? Die Beste Reisezeit in Namibia ist vom Mai - Dezember. Namibia im April Namibia Reise im April Der April ist ein besonders beliebter Monat für Namibia-Reisen.Regen ist nur noch sehr selten zu erwarten und das Land erstrahlt in frischen, grünen Landschaften mit einem klaren Himmel. In Zeiten des Klimawandels liegt ein warmer Frühlingstrend nahe. Wetter Namibia März. Ferne Länder, fremdes Klima: Hier finden Sie mit Hilfe detaillierter Klimadaten und Reisetipps die ideale Reisezeit für die beliebtesten Fernreiseziele in fremden Klimazonen! Typisch für die Küstenregion Kenias sind eher moderate Niederschlagsmengen. Das Klima Wetter in Namibia ist aber je nach Region etwas anderst.

Chinesisches Horoskop 2020 Hase, Pizza Pforzheim Nordstadt, Synology Carddav Backup, Schulbegleiter Köln Beantragen, Bundeswehr Verwaltungsfachangestellte Bewerbung, Conway Comfort Mtb, Fritzbox Portfreigabe Ps4, Ramsch Grand Hand Wer Kommt Raus, Aufbau Eines Computers, Abenteuer Wochenende Mit Kindern, Hotel Haldensee Buchen, Anne-frank-gesamtschule Viersen Coronavirus,